Back to All Events

17.6. Wildpflanzen – Sammeln, haltbar machen, verarbeiten, zu sich nehmen

  • Merian Gärten, Orangerie 5 Vorder Brüglingen Münchenstein, BL, 4052 Switzerland (map)

In Zusammenarbeit mit den Merian Gärten Basel organisiert Slow Food Youth Basel eine Workshop-Reihe zum Thema Wildpflanzen:

Wilde Ur- und Unkräuter

Die landwirtschaftliche Revolution markierte eine Zäsur in der Geschichte der Esskultur. Der Mensch hörte auf zu jagen und sammeln, wurde sesshaft und begann mit dem gezielten Anbau von Lebensmitteln. Wilde Pflanzen verschwanden aus den Küchen und vom Speisezettel, nicht aber aus unserer Umwelt. Sie wachsen in unseren Gärten, am Waldrand, auf Wiesen und Brachen. Beachtung schenken wir ihnen kaum, als Lebens- und Heilmittel nehmen wir sie oft gar nicht wahr. In den Merian Gärten machen wir uns auf Entdeckungstour, mit all unseren Sinnen.

 

Vortrag & Workshop

Wildpflanzen – sammeln, haltbar machen, verarbeiten, zu sich nehmen

Barbara Erath, Naturärztin, Köchin, Kräuterfrau gibt in kurzweiliger Form und mit viel Begeisterung ihr Wissen und ihre langjährigen Erfahrungen weiter. Es gibt ein spontanes, einfaches Mittagessen, welches wir vor Ort zubereiten.

Praxis

  • Sammeln – wann, wie und wo sammle ich, worauf ist zu achten
  • Haltbar machen – Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten wie trocknen, einfrieren, einsalzen, in Öl oder Essig einlegen
  • Aufbewahrung – welche Aufbewahrungsmethoden bewähren sich
  • Verarbeiten – frisch oder getrocknet, viele Tipps und ein paar Rezepte

Theorie

  • Wildpflanzen – Inhaltsstoffe und Wirkstoffgruppen
  • Eine kleine Reise durch die Inhaltsstoffe und Wirkstoffgruppen Wildpflanzen und Kulturpflanzen im Vergleich. Definition des Begriffes „Superfood“ und einen Blick auf unsere lokalen Helden

----------------------

Teilnehmerkosten: 120 CHF, Bezahlung Bar, vor Ort

Anmeldung: basel@slowfoodyouth.ch