SFY @ Slow Food Market - Teil 1

  • Messe Schweiz // Halle 3 und 4 49 Wallisellenstrasse Zürich, ZH, 8050 Switzerland

Solidarische Landwirtschaft und ihr Netzwerk

Vertragslandwirtschaft umgeht den Markt: Unzufrieden mit der Industrialisierung des Lebensmittelsystem, schliessen sich engagierte Bürger in Genossenschaften zusammen und produzieren ihre Lebensmittel selbst oder gehen mit einem Landwirten einen Vertrag ein. Sie verabschieden sich von der vermeintlichen Riesenauswahl in Supermärkten und verpflichten sich, während mindestens einem Jahr die gesamte landwirtschaftliche Produktion eines Hofes abzunehmen. Regionalität, Saisonalität und nachhaltiger Anbau werden zur Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig werden die Beteiligten zu Koproduzenten und legen auf Hof und Acker selbst Hand an. So ist dies bei den Initiativen ortoloco für Gemüse oder Basimilch bei Milchprodukten Gang und Gäbe. Doch kann das Konzept auf die Gastronomie ausweitet werden? Ja, sagt das solidarische Restaurant „s’o la vie“ und zaubert ein Gericht auf den Teller mit Produkten von ortoloco und Basimilch. Die Zuschauer werden verblüfft mit einem Reichtum an Produkten der beiden Genossenschaften.

Vertreter von Basimilch, Ortoloco und s’o la vie beantworten Fragen im Gespräch mit Slow Food Youth.